Skip links

Die Vorteile einer Solaranlage

Vorteile von Solaranlagen: Informieren – entscheiden – profitieren.

Geringere Stromkosten, Unabhängigkeit von den Stromversorgern, Klimaschutz: Solaranlagen bieten zahlreiche Vorteile. Mit einer gut geplanten und an die individuellen Gegebenheiten angepassten Solaranlage werden Sie zu Ihrem eigenen Strom- und Wärmeversorger. Unterstützen auch Sie jetzt die Energiewende: Mit einer PV-Anlage für Ihre Wohn- oder Gewerbeimmobilie von GTS SOLAR!

274 EUR

Einspeisevergütung im ersten Jahr

67,4 %

Autarkiequote

209 EUR

Eingesparte Stromkosten pro Monat

80 t

CO2-Reduktion nach 20 Jahren

Prüfen Sie mit der Individualplanung das wirtschaftliche Potenzial Ihrer PV-Anlage!
Jetzt online konfigurieren Beispielangebot

5 gute Gründe, die für eine Solaranlage sprechen

Geringe Stromkosten

Mit der Installation einer eigenen Solaranlage verschaffen Sie sich umgehend einen interessanten finanziellen Vorteil. Mit der klimaneutralen Stromproduktion auf Ihrem Dach decken Sie Ihren Eigenbedarf an Energie zu einem großen Teil – oder auch vollständig – ab. Die Kosten pro Kilowattstunde liegen bei Solarstrom je nach Größe der PV-Anlage zwischen 0,08 € und 0,12 € (Stand Januar 2022). Dies entspricht im Vergleich zum durchschnittlichen Preis von bis zu 0,48 € pro Kilowattstunde beim Stromversorger einer Kostenersparnis von etwa einem Viertel (Stand März 2023). Eine Solaranlage stellt sowohl für einen Einfamilienhaushalt als auch für Gewerbeobjekte eine erhebliche finanzielle Entlastung dar.

Sinkende Stromokosten

Kosten bei eigener PV-Anlage: zwischen 0,08 € und 0,12 € pro kWh

Je größer die Anlage, desto geringer die Kosten!

Durchschnittlicher Stromversorger-Preis: 0,48 € pro kWh

Kostenersparnis von bis zu 75 %

Unabhänig von Stromversorgern

Unabhängigkeit von Stromversorgern und Preissteigerungen

Die Entwicklungen in Sachen Strompreis und -verfügbarkeit sind so schwankend und unvorhersehbar wie nie. Machen Sie sich mit Solarstrom weitgehend unabhängig von Ihrem Stromversorger! Mit einer intelligenten Vernetzung von Stromspeicher, Wärmepumpe, dezentraler Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung (Alternative: Mikro-KWK-Anlage als Brennstoffzellenheizung für separate Wärme- und Stromerzeugung) und einer Wallbox für Elektrofahrzeuge lässt sich unter bestimmten Voraussetzungen eine nahezu vollständige Autarkie realisieren.

Weitgehende Unabhängigkeit von den Stromversorgern

Moderne Solartechnik ermöglicht einen hohen Autarkiegrad mit verhältnismäßig geringen Investitionskosten

Werden Sie zu Ihrem eigenen Strom- und Wärmeversorger!

Umwelt- und Klimaschutz

Die Nutzung von Photovoltaik ermöglicht eine klimaneutrale Energiegewinnung ohne den Einsatz fossiler Brennstoffe. Mit dem fortschreitenden Technologiestand der Photovoltaikanlagenkomponenten – wie PV-Module, Wechselrichter und Batteriespeicher – wird bei gleicher Dachfläche eine im Vergleich mit PV-Anlagen älterer Produktion höhere Strommenge produziert und gespeichert. Zudem ist der Photovoltaikstrom im Vergleich zu anderen erneuerbaren Energiequellen deutlich kostengünstiger. Überzeugend sind auch die lange Lebensdauer von Photovoltaikanlagen (in der Regel länger als 25 Jahre), der nachhaltige Beitrag zum Schutz von Klima und Umwelt sowie die langfristige Erfüllung der Vorgaben für Fördermittel.

Fußabdruck

Klimaneutrale Stromerzeugung ohne fossile Brennstoffe

Fortgeschrittener Technologiestand der PV-Anlagen: Höhere Stromproduktion im Vergleich mit PV-Anlagen aus älterer Produktion bei gleicher Dachfläche

Schutz von Klima und Umwelt

Steuerliche Vorteile

Mit dem neuen EEG 2023 unterstützt der Staat die Anschaffung und den Betrieb von Photovoltaikanlagen durch gezielte Fördermaßnahmen. Mit dem EEG 2023 sind die Grundlagen für weitestgehende Klimaneutralität geschaffen. So entfällt beispielsweise auf den Kauf und die Installation einer PV-Anlage bis 30 kWp die Mehrwertsteuer! Auch der Betrieb wird gefördert: Die Einnahmen aus der Stromerzeugung sind vollständig von der Steuer befreit. Ebenso fallen die Gewinnermittlung aus der eigenen Stromerzeugung und der entsprechende Antrag auf Steuerbefreiung weg. Die Vorteile hier sind klar: Durch die Fördermaßnahmen wird die Anschaffung einer Photovoltaikanlage deutlich günstiger und der Bürokratieaufwand wird erheblich reduziert. Die Nutzung erneuerbarer Energien wird somit deutlich einfacher und rentabler.

Der Staat fördert die Anschaffung von PV-Anlagen

Beim Kauf einer PV-Anlage bis 30 kWp entfällt die MwSt!

Umfangreiche Maßnahmenpakete und Förderungen reduzieren die Anschaffungskosten einer PV-Anlage deutlich

Der Bürokratieaufwand wird erheblich verringert

Energiequelle für Elektroautos

Das Aufladen des eigenen Elektroautos ist mit einer eigenen PV-Anlage kein Problem. Alles, was Sie für einen sicheren, schnellen Ladevorgang benötigen, ist eine Wallbox, die „Tankstelle“ für Ihr E-Auto. Für die dauerhafte Verfügbarkeit des Solarstroms sorgt ein Batteriespeicher: Laden Sie Ihr Fahrzeug ganz bequem über Nacht oder auch bei bewölktem Himmel. Solarenergie aus Eigenproduktion für Elektroautos: Setzen auch Sie schon heute auf die klimaschonende und im Vergleich mit fossilen Treibstoffen deutlich günstigere Mobilität von morgen!

Energiequelle für Elektroautos

Einfaches, schnelles und sicheres Aufladen von E-Autos

Kontinuierliche Stromverfügbarkeit durch Batteriespeicher

Klimaschonende und günstige Mobilität

Eigene Solaranlage: Wie sehr lohnt sich Photovoltaik?

Die Kraft der Sonne mit Photovoltaik zu nutzen, lohnt sich immer dann, wenn möglichst viel vom selbst erzeugten Strom auch selbst verbraucht wird. Die Unabhängigkeit von Stromversorgern und von einem extrem unsicheren Strommarkt sind nicht zu unterschätzen. Der enorme Preisunterschied zwischen dem selbst erzeugten Strom und dem Strompreis der Stromversorger ist eines der wohl stärksten Argumente für eine PV-Anlage. Auch die interessanten staatlichen Förderungen und steuerlichen Vorteile lohnen eine nähere Betrachtung. Zudem hat sich die Technologie für Photovoltaikanlagen stark verbessert: Im Vergleich zu 5 Jahre alten PV-Anlagen bekommen Sie heute mehr Leistung für weniger Geld auf der gleichen Dachfläche. Mit verschiedenen Konzepten für den Eigenverbrauch des erzeugten Sonnenstroms – beispielsweise Wärmepumpen oder Elektroautos – erhöhen Sie durch die Installation einer PV-Anlage auf dem Dach Ihrer Privat- oder Gewerbeimmobilie Ihren Autarkiegrad nochmals deutlich.

Jetzt näher über individuelle Lösungen informieren!