Skip links

Eine Photovoltaik-Anlage als Heizung nutzen? Das müssen Sie wissen

In einer Welt, in der die Nachhaltigkeit immer mehr in den Vordergrund rückt, suchen immer mehr Haushalte nach Möglichkeiten, ihre Energieversorgung zu grünen und gleichzeitig ihre Heizkosten zu senken. Eine der innovativsten Lösungen, die in den letzten Jahren an Popularität gewonnen hat, ist die Nutzung von Photovoltaik-Anlagen nicht nur zur Stromerzeugung, sondern auch als alternative Heizquelle. GTS-Solar steht an der Spitze dieser revolutionären Bewegung und bietet fortschrittliche PV-Anlagen, die das Potential haben, das herkömmliche Heizen zu transformieren.

Doch wie effektiv ist diese Technologie tatsächlich als Heizung? Kann eine PV-Anlage den Bedarf eines ganzen Hauses decken, und welche Vorteile ergeben sich im Vergleich zu traditionellen Heizmethoden?

In unserem neuesten Blogbeitrag tauchen wir tief in das Thema ein und untersuchen, wie Photovoltaik-Anlagen als Heizungslösung dienen können, welche Herausforderungen dabei bestehen und wie GTS-Solar diese innovativen Systeme zugänglich macht. Erfahren Sie, wie Sie mit der Kraft der Sonne nicht nur Ihren ökologischen Fußabdruck verringern, sondern auch langfristig Kosten einsparen können. Begleiten Sie uns auf dieser aufschlussreichen Reise in die Zukunft der Heiztechnologie. Viel Spaß beim Lesen!

Wie Sie Ihre Photovoltaik-Anlage als Heizung nutzen können

Photovoltaikanlagen (PV-Anlagen) stellen eine innovative Möglichkeit dar, um nachhaltig Strom zu erzeugen. Sie wandeln Sonnenlicht direkt in elektrische Energie um, die dann für verschiedene Zwecke im Haushalt oder in der Industrie verwendet werden kann. Allerdings ist es nicht direkt möglich, diese Anlagen als unmittelbare Wärmequelle wie eine traditionelle Heizung zu nutzen. Stattdessen wird der durch die PV-Anlagen erzeugte Strom genutzt, um Elektroheizungen zu betreiben. Dazu zählen beispielsweise Wärmepumpen und Lüftungsanlagen, auch bekannt als Klimaanlagen.

Ein entscheidender Vorteil der Nutzung von PV-Anlagen zur Stromerzeugung für Heizsysteme ist die erhebliche Reduktion der Stromkosten. Der selbsterzeugte Solarstrom kostet etwa 8 Cent pro Kilowattstunde (kWh), was im Vergleich zu den aktuell „gedeckelten“ Stromkosten von circa 40 Cent pro kWh eine erhebliche Ersparnis darstellt. Diese Kostendifferenz bedeutet, dass die Stromkosten um das Fünffache reduziert werden können, wenn Elektroheizungen wie Wärmepumpen und Lüftungsanlagen mit selbsterzeugtem Solarstrom betrieben werden.

Das kleine Hindernis einer PV-Anlage als Wärmequelle

Jedoch gibt es eine wesentliche Einschränkung bei der Nutzung von Solarstrom für Heizsysteme, besonders in den Wintermonaten. In dieser Zeit sind die Tage kürzer und der Himmel oft bewölkt, was bei gewöhnlichen Modulen zu einem deutlich geringeren Stromertrag der PV-Anlagen führt. Daher können die Anlagen in den kalten Monaten nur einen begrenzten Beitrag zur Reduzierung der Stromkosten leisten. Die Effizienz von PV-Anlagen und die daraus resultierende Kosteneinsparung hängen stark von den saisonalen Bedingungen ab. Trotz dieser Einschränkungen bieten PV-Anlagen langfristig eine umweltfreundliche und kosteneffiziente Lösung für die Stromversorgung von Elektroheizsystemen.

Jetzt Heizkosten senken

So mindern Sie die Probleme in den Wintermonaten mit unseren speziellen Modulen

Um die Herausforderungen der geringeren Stromerträge in den Wintermonaten zu adressieren, bieten wir unseren Kunden eine innovative Lösung an: Die N-Typ TOPCon | Bifacial PV-Module, ausgestattet mit der patentierten Fullscreen-Technologie. Bietet dieses rahmenlose Design nicht nur ein ästhetisch ansprechendes Erscheinungsbild, sondern auch praktische Vorteile. Die Fullscreen-Technologie ermöglicht es den PV-Modulen, sich effektiver vor Schmutzablagerungen zu schützen, die üblicherweise die Leistungsfähigkeit traditioneller PV-Module beeinträchtigen können. Diese innovative Konstruktion führt zu einer signifikanten Reduzierung von Leistungsverlusten, die durch Verschmutzungen verursacht werden. Als Ergebnis können unsere Kunden auch in den lichtärmeren Monaten eine verbesserte und stabilere Stromproduktion genießen, was die N-Typ TOPCon | Bifacial PV-Module zu einer ausgezeichneten Wahl für diejenigen macht, die ihre Energieeffizienz maximieren und gleichzeitig die Ästhetik ihrer Anlage bewahren möchten.

Die Vorteile von N-Typ TOPCon | Biafical PV-Modulen mit patentierter Fullscreen-Technologie 

Effizienzsteigerung

Die Effizienz der Module erreicht unter Standard-Testbedingungen bis zu 22,02 %. Dank der N-Typ-TOPCon-Technologie wird die Energieproduktion um über 3 % je Watt im Vergleich zu herkömmlichen PERC-Modulen erhöht.

Temperaturflexibilität

Funktioniert einwandfrei in einem Temperaturbereich von -40 ° bis +85 ° C und erzielt bei höheren Temperaturen eine verbesserte Energiegewinnung gegenüber Konkurrenzprodukten mit PERC-Technologie.

Optimierte Leistung unter diffusen Lichtverhältnissen

Übertrifft PERC-Module der Konkurrenz bei schwachen Lichtverhältnissen durch gesteigerte Effizienz.

Erhöhte Energieausbeute

Durch die bifaziale Modultechnologie wird die Leistung auf der Rückseite um 5–25 % gesteigert.

Langlebigkeit und Zuverlässigkeit

Eine minimale Degradationsrate von ≤1 % im ersten Jahr und ≤0,4 % in den folgenden 2 bis 30 Jahren, gekoppelt mit herausragender Resistenz gegen potenzialinduzierte Degradation (PID).

Designinnovation

Die selbstreinigenden, gebogenen Oberflächen und das ergonomische Design unserer Module gewährleisten nicht nur eine ästhetische Integration in jegliche Umgebung, sondern bieten auch höchste Funktionalität.

Garantierte Produkt- und Leistungsdauer

Mit einer 15-jährigen Produkt- und einer 30-jährigen Leistungsgarantie unterstreichen wir unser Vertrauen in die Langlebigkeit unserer Solarprodukte und bieten Kunden eine langfristige Sicherheit ihrer Investition.

Umweltresistenz

Unsere Module widerstehen effektiv Umwelteinflüssen wie Staub, Sand und Ammoniak und liefern selbst unter herausfordernden Bedingungen wie Hitze und starker Bewölkung verlässliche Energie.

Zuverlässigkeit und Sicherheit

Die Module sind für Windlasten bis 2400 Pa und Schneelasten bis 5400 Pa zertifiziert, entsprechen internationalen Sicherheits- und Qualitätsnormen und bieten umfassenden Schutz.

Mit GTS-Solar zur richtigen Photovoltaik-Anlage für Ihr Zuhause

Von der drastischen Reduzierung Ihrer Strom- und Heizkosten bis hin zur Förderung einer umweltfreundlichen Energieversorgung – die Vorteile einer PV-Anlage sind vielfältig und überzeugend.

Mit GTS-Solar als Ihrem verlässlichen Partner sind Sie auf dem besten Weg, diese Vorteile voll auszuschöpfen. Wir stehen Ihnen von der ersten Idee über die individuelle Planung und Konfiguration bis hin zur fachgerechten Montage und reibungslosen Inbetriebnahme Ihrer Anlage zur Seite.

Machen Sie den entscheidenden Schritt in eine nachhaltigere Zukunft und lassen Sie sich von uns auf diesem Weg begleiten. Entdecken Sie mit GTS-Solar, wie einfach es ist, umweltbewusst zu leben und dabei langfristig Kosten zu sparen.