Skip links

Ihre Solaranlage selber bauen: Ein umfassender Leitfaden von GTS-Solar

Der Traum von einer eigenen Solaranlage ist weit mehr als nur eine Vision nachhaltiger Energiegewinnung, es ist auch ein finanziell kluger Schritt in Richtung Unabhängigkeit von steigenden Strompreisen. Mit einer selbstgebauten Photovoltaikanlage können Sie nicht nur die Umwelt schonen, sondern auch langfristig Ihre Energiekosten erheblich reduzieren. Bei GTS-Solar verstehen wir, dass der Prozess komplex erscheint, doch mit unserer Anleitung und den hochwertigen Produkten ist der Bau Ihrer eigenen Solaranlage einfacher als Sie denken. Wir führen Sie Schritt für Schritt durch den gesamten Prozess, von der Auswahl der richtigen Module und Wechselrichter bis hin zur finalen Installation auf Ihrem Dach. Verwirklichen Sie mit uns Ihren Traum einer eigenen, effizienten PV-Anlage.

Grundlagen und die richtige Vorbereitung für den Bau einer Solaranlage

Bevor Sie Ihre Solaranlage selbst bauen oder montieren, ist es wichtig, einige grundlegende Aspekte zu verstehen, die entscheidend für den Erfolg Ihres Projekts sind. So gehören die Auswahl der richtigen Komponenten, die Planung der Montage und die Prüfung der Dachbeschaffenheit zu der richtigen Vorbereitung.

Auswahl der richtigen Komponenten

Das solide Fundament jeder PV-Anlage bilden die Solarmodule und der Wechselrichter. Doch auch ein geeigneter Stromspeicher ist essenziell für eine hochwertige PV-Anlage. All diese Komponenten sind ausschlaggebend für die Effizienz und die Leistung Ihrer Anlage, und ihre Auswahl sollte mit Bedacht getroffen werden.

Solarmodule: 

Unsere Photovoltaikmodule zeichnen sich durch ihre hohe Effizienz und Langlebigkeit aus. Sie besitzen eine patentierte Fullscreen-Technologie mit rahmenlosem Design, wodurch sie weniger anfällig für Schmutzablagerungen sind und im Vergleich zu herkömmlichen Modulen 6 bis 15 % mehr Strom produzieren können, auch im Winter. Diese Technologie führt zudem zu einem höheren Selbstreinigungseffekt, verringertem Reinigungsaufwand sowie längeren Reinigungsintervallen, wodurch auch die Wartungskosten signifikant reduziert werden. Insgesamt sind sie also so konzipiert, dass sie maximale Energie auch unter weniger idealen Lichtverhältnissen erfassen.

Hybrid-Wechselrichter für Hochspannungsbatterie:

Der Wechselrichter ist das Herzstück Ihrer PV-Anlage, denn er wandelt den Gleichstrom, der von den Solarmodulen erzeugt wird, in Wechselstrom um, der dann in Ihrem Haushalt verwendet oder ins öffentliche Netz eingespeist werden kann. Das Modell SUN-8K-SG01HP3-EU-AM2 ist beispielsweise ein innovativer 8 kW Hybrid-Wechselrichter für dreiphasige Systeme, der mit einer hohen Batteriespannung von 160V bis 700V arbeitet.

Hoch-Volt Lithium-Eisen-Phosphat-Akkus:

Die Hoch-Volt Lithium-Eisen-Phosphat-Batterie bietet mit ihrer modularen Struktur flexible Integration in Solarstromsysteme und verfügt über eine Kapazität von 4,09 kWh pro Modul. Sie nutzt Lithium-Eisenphosphat (LiFePO4) als Speichertechnologie, bekannt für außergewöhnliche Haltbarkeit und Effizienz. Diese Batterien können über 6.000 Ladezyklen durchführen, halten nach 10.000 Zyklen noch über 75 % ihrer Kapazität und erreichen einen Wirkungsgrad von bis zu 98 %. LiFePO4 ist zudem sicherer und stabiler als herkömmliche Lithium-Ionen-Batterien, selbst unter extremen Bedingungen, und wird vom Verband der Elektrotechnik (VDE) besonders hervorgehoben.

Wenn Sie mehr zu den einzelnen Bestandteilen einer PV-Anlage von GTS-Solar erfahren möchten, können Sie hier weiterlesen.

Planung der Montage

Die sorgfältige Planung der Montage ist ein entscheidender Schritt beim Bau Ihrer Solaranlage, der nicht unterschätzt werden darf. Die korrekte Ausrichtung und Neigung der Solarmodule auf Ihrem Dach sind ausschlaggebend, um die maximale Energieausbeute zu sichern. Die beste Ausrichtung ist in der Regel nach Süd-Westen, da dies die größtmögliche Sonneneinstrahlung über den Tag hinweg garantiert. Wir von GTS-Solar können jedoch mit unseren innovativen und leistungsstarken PV-Modulen auch stabile Stromerträge bei einer Ost-West-Ausrichtung der Solaranlage ermöglichen.

Zudem muss die Neigungswinkel der Module präzise eingestellt werden, um den Einfallswinkel der Sonnenstrahlen optimal zu nutzen. Bei GTS-Solar unterstützen wir Sie mit detaillierten Analysen und verständlichen Montageanleitungen. So stellen wir sicher, dass jede Komponente Ihrer Anlage ideal positioniert ist, damit Sie die bestmögliche Leistung und Effizienz erreichen. Unsere Experten beraten Sie umfassend, basierend auf lokalen Gegebenheiten und spezifischen Dachmerkmalen, um die Installation perfekt auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen. So können Sie problemlos Ihre PV-Anlage selbst installieren.

Dachbeschaffenheit prüfen 

Bevor Sie Ihre Solaranlage selbst bauen oder montieren ist es essenziell, die Stabilität und Ausrichtung Ihres Daches gründlich zu überprüfen. Ein ideal geeignetes Dach zeichnet sich durch ausreichende Tragfähigkeit aus, um die Solarmodule sicher zu stützen.

Bei GTS-Solar empfehlen wir eine professionelle Bewertung durch unsere Experten, die sicherstellen, dass Ihr Dach den technischen Anforderungen entspricht und die Montage problemlos durchgeführt werden kann, um eine maximale Leistung zu gewährleisten.

Starten Sie Ihr Solarprojekt jetzt!

Schritt-für-Schritt Anleitung zur Montage 

Nachdem Sie die Komponenten sorgfältig ausgewählt und alle Vorplanungen abgeschlossen haben, beginnt die eigentliche Installation Ihrer Solaranlage. Diese gliedert sich in mehrere entscheidenden Schritte, die jeweils mit Genauigkeit und Fachkenntnis durchgeführt werden müssen, um die Effizienz und Sicherheit Ihrer Anlage zu gewährleisten:

  1. Vorbereitung des Daches: Zunächst muss sichergestellt werden, dass das Dach sauber, frei von Hindernissen und strukturell für die Installation geeignet ist. Überprüfen Sie die Dachfläche auf Beschädigungen und stellen Sie sicher, dass alle Reparaturen vor Beginn der Montage abgeschlossen sind. Diese Sauberkeit verhindert Installationsprobleme und gewährleistet, dass die Unterkonstruktion sicher angebracht werden kann.
  2. Montage der Unterkonstruktion: Hierbei werden spezielle Halterungen auf dem Dach installiert, die als Basis für die Unterkonstruktion der Solarmodule dienen. Diese Halterungen müssen präzise ausgerichtet und fest mit der Dachstruktur verschraubt werden, um eine stabile und dauerhafte Unterstützung zu bieten.
  3. Installation der Solarmodule: Die Solarmodule werden auf der zuvor montierten Unterkonstruktion befestigt. Es ist wichtig, dass jedes Modul genau ausgerichtet wird, um die optimale Einstrahlung der Sonne zu nutzen und den Energieertrag zu maximieren.
  4. Verkabelung der Solarmodule: Nach der Montage der Module werden alle elektrischen Verbindungen hergestellt. Diese Verkabelungsarbeiten müssen nach strengen elektrischen Standards erfolgen, um Sicherheit und Effizienz der Stromübertragung zu gewährleisten. Die Verbindungen zwischen den Modulen und zum Wechselrichter sind entscheidend für die Funktionalität der Anlage.
  5. Anschluss an den Wechselrichter: Der Wechselrichter, der die Umwandlung von Gleichstrom in Wechselstrom übernimmt, wird nun mit den Solarmodulen verbunden. Diese Komponente muss fachgerecht installiert und sicher an das Hausnetz angeschlossen werden.
  6. Anschluss des Stromspeichers: Um einen Stromspeicher an die Solaranlage anzuschließen, verbindet man zuerst die Ausgänge der Solarpanels mit einem Solarladeregler, der die Energie direkt in den Speicher leitet. Anschließend wird der Speicher mit dem Wechselrichter verbunden, der den Gleichstrom aus dem Speicher in Wechselstrom umwandelt, damit er im Haushaltsnetz genutzt werden kann.
  7. Inbetriebnahme der Anlage: Der letzte Schritt ist die Inbetriebnahme und das Testen der Anlage. Hierbei wird überprüft, ob alle Komponenten korrekt funktionieren und die Anlage sicher läuft. Erst nach dieser gründlichen Prüfung wird die Anlage vollständig aktiviert.

Jeder dieser Schritte erfordert präzise Ausführung und detaillierte Aufmerksamkeit. Bei GTS-Solar unterstützen wir Sie mit detaillierten Anleitungen und professionellem Rat, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Solaranlage optimal selbst installieren und sie stets maximale Leistung erbringt.

Warum Sie sich für GTS-Solar entscheiden sollten 

Bei GTS-Solar sind wir uns bewusst, dass der Eigenbau einer Solaranlage eine wesentliche Investition in Ihre zukünftige Lebensqualität darstellt. Aus diesem Grund bieten wir Ihnen nicht nur hochwertige Produkte, sondern stehen Ihnen auch mit umfangreicher Beratung und fachkundigem technischen Support zur Seite. Unsere Fachexperten begleiten Sie von der Planung und Konfiguration Ihrer PV-Anlage über den gesamten Installationsprozess bis hin zur Inbetriebnahme, um optimale Ergebnisse zu gewährleisten.

Indem Sie Ihre eigene Solaranlage mit Produkten von GTS-Solar selbst bauen, reduzieren Sie nicht nur Ihre Energiekosten, sondern tragen auch aktiv zum Umweltschutz bei. Ergreifen Sie heute die Initiative für Ihr Energieprojekt und genießen Sie die Unabhängigkeit, die mit einer eigenen Solaranlage einhergeht. Gemeinsam schaffen wir eine nachhaltige Zukunft!